Seltene Ansicht aus dem Ried zur Innenstadt

Fotobeschreibung:

Eine seltene Ansicht auf die Innenstadt. Der Standpunkt ist hier in etwa die spätere Hähnlestraße Höhe Albert-Zieglerstraße. Die Hähnlestraße war damals nur eine Pappelallee, und hieß eigentlich Sachsenhausener Weg.

Das Haus am linken Rand, vor dem Rathaus, ist die Badstraße 1. In der Bildmitte der große Stadel mit Fachwerkhaus davor ist die Riedstraße Nr.3 zwischen Memminger und Hähnlestraße. Das Haus zwischen Stadtkirche und Rathaus, von dem nur das kleine Fenster im Giebel zu sehen ist, ist die Badstraße 11.

Links außerhalb des Bildes käme die Filzfabrik. Die Wiesen auf der linken Seite sind das Gelände des heutigen Kaufland und Hähnlestraße 14 bis 22.

Das Aufnahmejahr ist leider unbekannt, sollte aber deutlich vor 1945 sein.

Sollte das Foto vor 1930 sein, trifft der Weg unter den Pappeln auf Höhe Wilhelmstraße auf die Memmingerstraße. Man kann die Biegung sehen. Dann hieße die Gegend rechts der Pappeln Galgenwiesen und Viehweide. Siehe Karte Zusatzfoto.

MERKLISTE:

TEILEN:

Gleiche Themen oder Orte wie: Seltene Ansicht aus dem Ried zur Innenstadt

Ried [26]

Panorama [122]

Nach oben